Aufgaben

Tierversorgung:

Das Tierheim versorgt Tiere, die

  • von ihren Eigentümern abgegeben wurden
  • gefunden wurden
  • von der Polizei / Behörden beschlagnahmt wurden
  • vorübergehend in Pension kommen

Wir sind täglich von 7:00 – 20:00 Uhr für die Tiere da, 365 Tage im Jahr.
Und besonders pflegebedürftige Jungtiere oder kranke Tiere werden von Ehrenamtlichen oder den Mitarbeitern zu Hause rund um die Uhr gepflegt.

Der Schwerpunkt liegt dabei bei den klassischen Haustieren. Wir versuchen zwar jedem Tier gerecht zu werden, können aber weder Exoten, noch Nutz- oder Großtiere aufnehmen. Auch bei Wildtieren können wir nur soweit helfen, wie es die finanziellen Mittel erlauben.
Sprechen Sie uns einfach an, wir können bestimmt passende Spezialisten finden.

Tiervermittlung:

Pro Jahr befinden sich zwischen 600 – 700 Tiere im Tierheim Göppingen.
Eine wichtige Aufgabe ist die Tiervermittlung in gute Hände.
Wir nehmen uns Zeit, ein neues tiergerechtes und liebevolles Zuhause zu finden.
Fast alle unsere Tiere finden eine neue Familie, bei wenigen dauert es manchmal etwas länger.
Unsere Rücklaufquote ist sehr gering. Darauf sind wir stolz.

Letzte Zufluchtsstätte:

Für einige wenige unserer Tierheimbewohner sind wir leider letzte Zufluchtsstätte. Hierbei  handelt es sich oft um Tiere, die keiner mehr will, die vielleicht sehr alt und krank sind, oder auch verhaltensauffällig geworden sind und somit schwer vermittelbar sind. Einige von ihnen haben ein sehr trauriges Schicksal hinter sich, wurden unter katastrophalen Bedingungen gehalten und teilweise auch schwer misshandelt.
Diese Tiere, die aus den verschiedensten Gründen kein neues Zuhause mehr finden, dürfen bei uns alt werden und wir versuchen, ihnen das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Und manch einer von ihnen findet dann doch noch sein Glück und seinen passenden Deckel.

Tierberatung:

Welches Tier passt zu mir bzw. in die Familie?
Welches sind die richtigen Haltungsbedingungen?
Welche Kosten kommen auf mich zu?
etc.

Wir beraten Sie rund ums Tier.

Unsere Tierschutzberater stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung, wenn Sie uns eine schlechte Tierhaltung oder -misshandlung melden wollen. Details hierzu finden Sie in der Rubrik „Kontakte“ .

Tierpension:

Jeder will mal in den Urlaub, muss ins Krankenhaus oder beruflich verreisen. Nicht immer ist das mit Tieren möglich. Wenn es unsere Kapazitäten erlauben, nehmen wir Ihr Tier auf bzw. stellen einen Kontakt zu Spezialisten her.

Kastrationsaktionen:

Wir beteiligen uns an Kastrationsaktionen bei frei lebenden Katzen.
Mit Hilfe einer Lebendfalle werden Katzen eingefangen und kastriert.