Notfelle – Anton

Weg mit dem Maulkorb – Freiheit für Anton.

Anton benötigt ein Gutachten, welches seine Resozialisierung bestätigt.

Kannst du mir vielleicht helfen, die 1.000 EUR für mein Gutachten zu sammeln? Ich verspreche dir auch, dass ich meine Prüfung bestehen werde.
Ich freue mich über jede kleine Spende und ihr dürft mich gerne auch besuchen kommen. Vielen Dank im Voraus.
Meine Geschichte findet ihr ganz unten.

 
Hallo,
ich heiße Anton und werde bald 8 Jahre jung.
 
Dank so doofer Auflagen wie Maulkorb und Leinenzwang sitze ich schon seit 3 Jahren im Tierheim fest. Na ja, ich muß ja zugeben, als Teenager hatte ich so meine Probleme. Meine Bewährungshelfer und Trainer finden aber, dass ich mich super gemacht habe. Sie sagen immer: „Das Gefährlichste an mir ist mein Sabberproblem.“ Ist Sabber gefährlich?
 
Da mich das Amt als „Bestie“ abgestempelt hat, hatte ich bislang leider keine Chance ein neues Zuhause zu finden.
Um zu beweisen, dass ich meine Vergangenheit überwunden habe, möchte das Tierheim ein Gutachten machen lassen, damit meine Auflagen gestrichen werden und ich dann hoffentlich bald eine neue Familie finde.
 
Die Chancen stehen sehr gut, ich habe so viel gelernt und bin mittlerweile ganz friedlich.
Die sagen alle Knutschkugel zu mir, was bedeutet das?
Bin ich etwa zu dick? Egal, das nehme ich völlig gechillt hin.
 
Leider ist so ein Gutachten sehr kostspielig. Stellt Euch mal vor, die Kittelträger wollen dafür 1.000 € haben. Mir wäre es das ja wert, wenn ich danach endlich ein Zuhause finden würde. Aber leider habe ich nur ein paar alte Hundekekse.
Kannst du mir vielleicht helfen?
 
Eure Knutschkugel Anton
 

Es passiert leider immer häufiger, dass alte, verhaltensauffällige oder kranke Tiere im Tierheim abgegeben werden.
Wir wollen hier nicht urteilen, sondern diesen hilfebedürftigen Tieren schnellstmöglich helfen, damit sie eine zweite Chance bekommen.

Mit Anton wurde viel geübt und wir sind uns sicher, dass er die Prüfung mit Bestnoten bestehen wird und somit wieder eine gute Vermittlungschance bekommt. Das alles kostet aber viel Geld, was das Tierheim aus eigenen Mitteln nicht mehr aufbringen kann.

Die Tiere sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wenn jeder ein paar Euro spendet, kann das Gutachten zeitnah eingeplant werden.

Herzlichen Dank.